09.07.2020

Geisterglaube - echt?

Soll man heute noch an Geister glauben? Eher nicht, sagt uns die Vernunft. Aber auch die liegt ja manchmal falsch.

Autor: Benjamin Elsner
findet, dass Gott regelmäßig hinterfragt werden sollte. - Das tut gut!

Joachim S. aus der Schweiz schrieb:
Entschuldigung, dass ich meinen Senf dazu gebe zu dieser tollen Wurst mit Bötchen.
In der damaligen Zeit, war es scheinbar üblich, bei psychischen Krankheiten sofort an die Situation zu glauben, dass dieser Kranke von "bösen Geistern" bewohnt wird und von ihnen eingenommen ist.
Perspektivwechsel: Ich würde ja gerne aus dem Hl. Geist eine Frau machen. Dann hätte Gott eine Frau, evtl. sogar so was wie Sex mit ihr und die beiden hätten einen Sohn und der ist Jesus. Die hl. Familie ist dann komplett und alles ist in heterosexueller Ordnung.
So macht sich die katholische Kirche tausend Gedanken, wie die Führungsspitze hoch geistlich alles männlich sein muss. Und mit ihrer Gott gegebenen Sexualität kommen sie auf normaler Weise nicht klar.
Hl. Geist ist für mich Geisteshaltung und die personifizierte Liebesfähigkeit von Gott. Die Wahrscheinlichkeit, dass ER/SIE hier auf Erden vertreten ist, ist höher als dass JESUS hier da ist. Klingt logisch, wird aber von gemässigten Kreisen irgendwie nicht hoch genug und nicht genau genug gepredigt - wie ich meine. Und die den Hl. Geist viel predigen, predigen auch viel vom T. - auch wieder paradox und irgendwie blöd. Irgendwie werden wir doch immer wieder vera.t.

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Rasse ist ein Machtinstrument

    andacht· Die Welt ist unsicher und wir müssen irgendwie darin zurechtkommen. Wir stecken unsere Claims ab und die anderen müssen draußen bleiben. Aber hilft das?

    Jetzt hören
    hören
  • Sind wir wirklich offen?

    andacht· Offene Türen zu haben, heißt noch lange nicht, sich auch zu freuen, wenn Fremde sie benutzen. Wie offen sind wir also wirklich?

    Jetzt hören
    hören
  • Jugend hilft!

    andacht· Jeder kann etwas, aber nicht jeder sieht es. Wir brauchen offene Augen und ein offenes Herz für andere.

    Jetzt hören
    hören
Weiter